Spiel : Der gute Vorsatz

Als Einstieg nach den Semesterferien machen wir folgendes Spiel. Ab Niveaustufe B1

An Sylvester nehmen sich viele Menschen etwas vor. Wie sieht es mit euch aus?

Hier als Arbeitsblatt: finde-jemanden-der

Spiel : Du sollst jeweils eine Person aus der Gruppe finden, die folgende Punkte erfüllt.

Lass die Person unterschreiben, dass das richtig ist.

Ich habe mir nichts für das neue Jahr vorgenommen:…………………………………………………..

Ich habe an Sylvester keinen Alkohol getrunken: ………………………………………………………..

Ich habe vor, dieses Semester entspannt anzugehen: …………………………………………………………

Ich habe in den Ferien mein Zimmer entrümpelt……………………………………………………………….

Ich hatte einige gute Vorsätze für dieses Jahr, aber dann hatte ich keine Lust, mich daran zu halten: ………………………………………………..

Ich habe in den letzten Wochen viel Sport getrieben: …………………………………….………………..

Für dieses Jahr habe ich einen guten Vorsatz. ……………………………………………….………………

Für dieses Jahr habe ich vor, mir etwas Schönes zu gönnen (z.B. einen tollen Urlaub, einen Kurs, den du schon immer machen wolltest etc): ……………………………………………………………………………………………………..

Für die Zukunft habe ich geplant, mich gesünder zu ernähren. ………………………………..

Ich wollte eigentlich das Rauchen aufgeben, aber habe es bis jetzt noch nicht geschafft: …………………………………………………………………………..

Ich finde, man sollte sich nicht allzu viele Sorgen machen, da morgen sowieso alles anders kommen kann: ………………………………………………………………

 

Partnerinterview zum Thema Zeit

Partnerinterview zum Thema Zeit

  1. Woran denkst du, wenn du eine Uhr siehst?
  2. Wie gehst du mit deiner Zeit um? Bist du eine gut organisierte Person?
  1. Wie siehst du das Thema Pünktlichkeit? Warum bist du (nicht) pünktlich?
  1. Was tust du, wenn du Ruhe haben möchtest? Wie entspannst du dich?
  1. In welchen Situationen bist du unter Zeitdruck? Was verursacht den Stress ?
  1. Wirst du leicht von deiner Arbeit oder dem Lernen abgelenkt? Warum (nicht)?
  1. Welcher Spruch gefällt dir am besten ? Warum?

Kommt Zeit , kommt Rat.

Nimm dir die Zeit zum Träumen, es ist der Weg zu den Sternen.

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden.

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

Wer nicht kommt zur rechten Zeit, der muss nehmen, was übrigbleibt.

Abschluss: Welchen Rat würdest du einem Freund geben, der sehr oft unter Zeitdruck steht?

Von Sylvia Fischer

Urlaub und Reisen

Niveau A1
Suchen Sie einen Partner, dessen Namen mit dem selben Buchstaben beginnt!
Arbeiten Sie jetzt zusammen.

Thema Urlaub und Reisen 🙂

Vokabeln: Was passt?

reisen – das Hotel – die Sonne – die Sehenswürdigkeit – die Insel – wandern – die Radtour – das Zelt – fliegen – Spaß haben – Trekking machen – – der Strand – Bus /Zug / Auto

Mit dem …………….. …………………………………….. ………………..fahren.
Mit Freunden ……………………………….. …………………………………….
Nach New York …………………………………………………………..
Ein ………………………………………… buchen
Eine …………………………………………………….. wie zum Beispiel das Brandenburger Tor sehen.
Am …………………………………………………….. relaxen.
…………………….….. und Meer.
………………….. ist zum Beispiel Sizilien oder Elba.
In den Bergen ………………………………. (Trekking machen).
Eine ………………………………………………………….….. (Mountainbike) machen.
Auf dem Campingplatz im ………………………….…………………… schlafen.

Partnerinterview
Wir organisieren eine Traumreise!
Wohin möchtest du fahren? Ans Meer / in die Berge / in eine Stadt/ …………..
Ich möchte …….…………………………………………………………………………………………fahren.
Möchtest du in Italien Urlaub machen?
Ja, ich möchte in Italien ………………………………………………………………………………
Nein, ich möchte nicht …………………………………………………………………………………
Wo möchtest du wohnen ? Im Hotel / auf dem Campingplatz / bei Freunden /im Zelt / im Iglu / im Freien/ in einem Bed & Breakfast ….
Ich möchte ……………………………………………………………. wohnen.
Was möchtest du machen ? neue Personen kennen lernen / relaxen / schlafen / lesen / schwimmen / in die Disko gehen / ins Museum gehen / tanzen / Cocktails trinken / wandern / Rad fahren / Spaß haben / Sport treiben ……
Ich möchte ……………………………………………………………………………………………………….
Wie möchtest du reisen? Fliegen / mit dem Auto fahren / trampen / mit dem Zug fahren / mit dem Rad fahren …
Ich möchte ……………………………………………………………………………………………………..
Was möchtest du sehen? Die Natur / Städte / neue Leute / nichts / das Meer / eine neue Landschaft / Museen …
Ich möchte ………………………………………………………….. sehen.

Evaluation
Dein idealer Urlaub ist ……………………………………………………………………………………………
Hier das Arbeitsblatt:Partnerübung reisen

Partnersuche

Ein nettes Spiel, das man einsetzen kann, um Paare oder Gruppen zu bilden:

Schreiben Sie folgende Infos auf ein Papier ( das sonst keiner lesen darf):

Lieblingstier

Lieblingsessen

Lieblingskleidungsstück

Lieblingsfilm

Lieblingssport

Suchen Sie jetzt den Partner, mit dem Sie am meisten gemeinsam haben!

(Alle laufen rum und fragen sich gegenseitig)

Lehrkraft kann anschließend ein bisschen helfen:

Mit wem hast du mehrere Gemeinsamkeiten?

Mit wem hast du etwas gemeinsam?

Paare bilden!

 

Was ist Schönheit?

Stellen Sie Ihrer PartnerIn folgende Fragen zum Thema Aussehen:

• Welches Kleidungsstück hältst du für das Wichtigste? (z.B. Schuhe, Hut, Krawatte, Hose ……)
• Zu welchen Gelegenheiten ziehst du dich besonders gut an? (Vorstellungsgespräche, Blind Date, Disko, Arbeit, Besuch bei einer Verwandten…….)
• Welchen Look würdest du für einen Abend im Theater aussuchen?
• Wie würdest du dich kleiden, um auf eine Hochzeit zu gehen?
• Schminkst du dich normalerweise, wenn du abends ausgehst?
• Welche Kleider sind deiner Meinung nach für Studierende von Lettere typisch?
• Gibst du viel Geld für Kleider und Schmuck aus? Wo kaufst du diese Dinge ein?
• Was ist dein Lieblingsschmuckstück? Beschreibe es.
• Was würdest du zu einer Freundin sagen, die deiner Ansicht nach zu ausgeflippt angezogen ist?
• Was rätst du einem Freund, der immer ganz bieder gekleidet herumläuft?
• Würde es dich stören, wenn deine FreundIn immer nur extrem elegante Sachen trägt? Warum?
• Wie findest du den Look deiner Eltern? Gefällt dir, was sie anhaben? Wie sie aussehen?
• Wie viel Zeit investierst du täglich in dein Anziehen? Wie lange stehst du vor dem Spiegel, bevor du dich unter die Leute traust?

Nach dem Interview: Bist du deiner PartnerIn ähnlich? Habt ihr den gleichen Geschmack oder nicht?

Sehen Sie das folgende Video: Notieren Sie sich die Antworten auf folgende Fragen:

Was ist Schönheit?

Was finden Sie an sich besonders schön?

http://www.youtube.com/watch?v=hmoVNsGNf5U

Besprechen Sie jetzt mit Ihrer PartnerIn, was Sie persönlich schön finden. Sagen Sie auch, was Sie an sich besonders schön finden!

Lesen Sie folgenden Artikel: http://www.zeit.de/gesellschaft/2012-04/leserartikel-schoenheit-als-fluch

Nehmen Sie zu dem Artikel Stellung. Schreiben Sie, warum Sie mit der AutorIn (nicht) einverstanden sind.

 

Praktikum bei einer Firma, Telefonieren

Gehen Sie auf die Webseite der Firma Steiff. www.steiff.de

Sehen Sie die Stellenangebote der Firma Steiff an.

Bewerben Sie sich bei Steiff um ein Praktikum.

Ihre Bewerbung war erfolgreich. Sie werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Welche Fragen könnte Ihnen die Personalchefin vielleicht stellen?

Bereiten Sie sich auf folgende Fragen vor:

  • In welchem Bereich sehen Sie Ihre besonderen Fähigkeiten?
  • Welche Aufgaben bereiten Ihnen Schwierigkeiten?
  • Versuchen Sie, sich selbst zu beschreiben
  • Welche Vorstellungen haben Sie von einer Stelle in unserem Hause?
  • Wie haben Sie erfahren, dass in unserem Unternehmen eine Stelle zu besetzen ist?
  • Was schätzen Sie an unserem Unternehmen besonders?
  • Weshalb halten Sie sich für diese Stelle geeignet?
  • Welche Erfahrungen haben Sie im Umgang mit Kunden?
  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
  • Was wollen Sie in 5 bis 10 Jahren erreicht haben? …

Fragen des Bewerbers oder der Bewerberin: Aufgaben in der Firma, Arbeitszeit, Vergütung, Perspektiven ….

Rollenspiel: Personalchefin und Bewerberin.

Auswertung: Ist die Bewerber/in geeignet? Was denken die Personalchefs?

Sie haben Glück und arbeiten schon bei Steiff. Bereiten Sie sich auf ein Telefongespräch vor. Benutzen Sie die Redewendungen von http://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/ueberblick-tel1.php#RRE

foto (6)

Bereiten Sie sich weiter auf die Rolle vor : Denken Sie an folgende Aspekte der Firma Steiff

Machen Sie folgendes Arbeitsblatt: firma steiff infos

Spielen Sie folgende Rollen (zu zweit):

Als Vorlage hat die Mitarbeiterin von Steiff folgende Infos: Produktsinfo

Rolle A

Sie arbeiten bei Steiff. Sie sollen bei einem Spielwarenladen in Wien anrufen:

–         stellen Sie sich vor

–         fragen Sie, ob Ihre GesprächspartnerIn gerade Zeit hat

–         erklären Sie, dass Sie bei Steiff arbeiten, und stellen Sie kurz vor, was Steiff produziert

–         versuchen Sie auf jeden Fall einen Termin auszumachen, um Ihre Produkte genauer vorzustellen

–         bedanken Sie sich für das Gespräch.

Rolle B

Sie arbeiten in einem Spielwarenladen in Wien. Sie werden von einer Mitarbeiterin der Firma Steiff angerufen.

–         Sie fragen, was Sie für diese Person tun können.

–         Sie machen Sie ein paar Notizen für Ihre Chefin.

–         Sie sind neugierig auf die Produkte von Steiff, die Sie noch nicht im Sortiment haben.
foto luca enrica

DaF-Buch über Sprechen

Die Sprechschwelle überwinden

Ich möchte euch dieses Buch von mir empfehlen, falls ihr Schwierigkeiten damit habt, eure Studierenden zum Sprechen zu bringen. Einerseits werden die Ursachen erklärt, die dazu führen, dass Lernende oft nicht (gern) im Unterricht sprechen, andererseits Lösungen aufgezeigt um die Barrieren zu überwinden.