Macht den Einbürgerungstest

Niveau B2-C1

Warum will sich Luisa einbürgern lassen?

Sehen Sie das Video: Luisa wird Deutsche

Wie funktioniert die Einbürgerung?

In Deutschland machen Nicht-Staatsbürger/innen, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten wollen den Einbürgerungstest.

Was sollte eurer Meinung nach gefragt werden? 

Probiert mal aus, ob ihr den Test schaffen würdet und überprüft euer Wissen über Deutschland. Man kann ein Bundesland auswählen: einbuergerungstest-online.eu/

Welche Fragen waren schwer? 

Was war deiner Meinung nach nicht sinnvoll? 

Lest den Artikel und bearbeitet die Aufgaben: einbürgerungstest kritik

Besuch des Museums der Figurina

Einige Schülerinnen aus Wasserburg haben sich netterweise bereit erklärt, sich im Modeneser Museo delle Figurina (Museum des Abziehbildes) umzusehen, und auch gleich noch Fragen für die italienischen Studierenden vorzubereiten.

Die ersten Infos der deutschen Schülerinnen:

Fertigung der Panini Karten:

Die Sticker werden neun Mal Schritt für Schritt gefärbt. Von bleich-weissen Bildkarten entwickeln sie sich nach und nach zu farbigen Charakteren, Situationen oder Schriften.

In der Ausstellung werden auch deutsche Themen gezeigt:

So stößt man während des Rundgangs auch auf traditionelle deutsche Märchen, wie Hänsel und Gretel. In liebevollen Bildern wird die Geschichte der zwei Geschwister und der bösen Hexe erzählt. Darunter steht in altdeutscher Schrift der dazugehörige Textausschnitt. Außerdem sind Karten ausgestellt, auf denen man einige Planeten und Wetterphänomene in menschlicher Gestalt erkennen kann, so wie die Menschen sich früher das Wetter und das Universum vorgestellt hatten.

Bilder zum Nationalsozialismus:

Die grausamen Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus und den zweiten Weltkrieg werden auch im Panini Museum wieder aufgegriffen, so hängen einige Abbildungen von den Olympischen Sommerspielen 1936 in Deutschland im Ausstellungsraum. Es sind Hakenkreuze auf den offiziellen Flaggen der deutschen Sportler zu sehen und auch z.B.  auf einem der wichtigsten Deutschen Monumenten – dem Brandenburger Tor- wurden sie aufgehängt.

Besuch des Museums

Wortschatz      

Die Ausstellung – Der Künstler / die Künstlerin – Das Museum / die Kunstgalerie / die Kunsthalle – Das Bild / die Installation – Der Besucher / die Besucherin – Der Eintritt / die Öffnungszeiten – Ein Kunstwerk betrachten – bewundern – anschauen – durch eine Ausstellung gehen

Aufgabe 1: Suchen Sie folgende Infos

Museo della figurina

Aufgabe 2 : Gehen Sie in die Ausstellung, fotografieren Sie ein Bild/Werk /Abziehbild.

Anschließend: Besprechung der Fragen Loesung

Schreiben:   Beschreiben Sie das Bild und erklären Sie, warum Sie es gewählt haben. Was hat Sie angesprochen?

Schreiben Sie einen Werbetext für das Museum der Figurina.

Hier ein Beispiel von Sara Martinelli:

Wenn man Modena besuchen möchte, kann man das „Museo della figurina“ besuchen. Hier gibt es eine weitgehende Sammlung, die 500.000 Ausstellungstücke umfasst. Alle diese bunten Bilder schaffen einen wunderbaren visuellen Effekt und die dargestellten Subjekte sind sehr zahlreich: Figuren von Cartoons, Sängern und Berühmtheiten, aber auch Objekte wie Werkzeuge, Geräte für das Haus und Kleidung, Elemente des Wetters. Das Museum bietet andere Möglichkeiten: in der Tat gibt es da weitere Veranstaltungen wie Ausstellungen,  und Darstellungen von Büchern.

 

 

 

 

 

Männer heute

B2-C1 Niveau

Wie soll der ideale Mann sein?

TAFEL

einfühlsam – treu – lustig – intelligent…..

Sehen Sie das wann ist der mann ein mann

Welchen Aussagen stimmen Sie zu?

Diskutieren Sie mit Ihrer/m Partner/in.

Lesen Sie den Artikel: wann ist ein mann heute ein mann

Gruppenarbeit: Suchen Sie die Bedeutung folgender Begriffe.

Erschöpfung – Schwammigkeit – Verwundbarkeit – Anspruch – Versorger – Maßstab – Machomanier – Frauenversteher – Schoßhund – Flucht – Geschlechtsgenosse

Richtig oder falsch?

Der Mann ist laut Presse heute in einer tiefen Krise.

Stärke wird beim Mann nach wie vor positiv bewertet.

Männer wissen nicht mehr genau, wie sie sich beim Dating verhalten sollen.

Der Mann zeigte seine Gefühle nicht, weil das bei der Arbeit hinderlich war.

Fragen:

Was wollen Frauen heute?

Warum bewerten Frauen Männer heute nach einem hoheren Maßstab?

Welches postmoderne Klischee über den Mann existiert heute?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jobsuche in Deutschland oder Italien

Hier eine sehr gute Präsentation mit vielen wichtigen Websites für alle Deutschsprachige, die in Italien einen Job suchen, und alle Italienischsprachige, die in Deutschland eine Arbeit suchen: MARKTANALYSE

Redemittel: Buchrezension schreiben

Buchkritik: Redemittel

Welches Wort passt nicht in die Reihe ?

Buch:

Das erste, zweite….. Kapitel, das  letzte Kapitel, der Ausschnitt, das Märchen, der Titel, der /die Autor/in – der /die Verfasser/in

Literatur

Die moderne Literatur -zeitgenössische Literatur – der Abschnitt die Prosa –das Sachbuch, die Fachliteratur –der Bestseller –der Roman –die Kurzgeschichte –– der Thriller –der Klassiker –die Liebesgeschichte –der Kriminalroman

Der Schauplatz, der Handlungsort –die Handlung –der Höhepunkt –die Hauptperson,der/die Romanheld(in)

Titel, AutorIn

… ist ein Roman / Film von …

… wurde von … geschrieben.

Ort, Zeit der Handlung

Die Handlung findet in … (Ort, Zeit) statt.

Der Roman umfasst einen Zeitraum von …

… das Buch des Verfassers …….

Der Roman spielt in …

Hauptpersonen, Hauptinhalt

Ich kann den Roman überhaupt nicht /nur weiterempfehlen

Die Hauptpersonen sind …

In dem Roman geht es um …

Der Roman hat ein unerwartetes Ende.

Eigene Meinung, Begründung

Ich denke/glaube/meine/finde, dass …

Mein erster Eindruck war …

Die Geschichte handelt von …

Mir hat der Roman (nicht) gefallen, weil …

Ich muss zugeben, dass …

Der Roman ist wunderschön /schrecklich/grauenhaft/beeindruckend geschrieben.

Ich fand die Handlung ziemlich schwach / nicht sehr überzeugend / langweilig.

Es liest sich sehr gut.

Das Ende der Geschichte überraschte mich (nicht).

Der lesenswerte/öde/lustige/spannende Roman……….

 

Wahl in Deutschland

Einstieg:

Was wissen Sie über die Wahl in Deutschland?

Welche Parteien kennen Sie?

Gruppenarbeit: Jede Gruppe informiert sich jeweils über eine Partei und erstellt ein Plakat dazu. Dann stellt sie das Ergebnis der Recherche vor.

Welche Parteien könnten theoretisch eine Koalition bilden, um eine Mehrheit und damit eine Regierung zu stellen? Hier das Ergebnis der Wahl: https://bundestagswahl-2017.com/ergebnis/

Welche KOALITION ist realistisch? Diskutieren Sie.

Sehen Sie den ersten Teil des Videos: Ein Tag nach der Bundestagswahl

Gemeinsame Diskussion

Was schreibt die Presse im Ausland? Lesen Sie Das Projekt Mutti ist abgewickelt

Lesen Sie den Text. Jede Gruppe (3 Studierende) übernehmen einen Abschnitt und erklären die Wörter in kursiv, hier folgt das Arbeitsblatt: projekt mutti

Informieren Sie sich selbst in der Presse und fassen Sie einen Artikel zusammen und stellen Sie ihn vor.

Was denken Sie selbst über die Wahl in Deutschland? Schreiben Sie über Ihre Meinung, Hoffnungen, Prognosen, Zweifel etc.

 

 

 

Im Kreis schreiben

Diese Übung eignet sich für Gruppen ab Niveau B1:

Es geht darum, gemeinsam einen Text zu produzieren. Alles setzen sich in einem Kreis (Kreise von nicht mehr als 6 Personen) . Jede/r Lerner/in hat ein weißes Blatt Papier vor sich. Jeder schreiben den gleichen Anfang auf das Blatt:

An einem regnerischen Sonntagmorgen…. 

Die Gruppe bestimmt außerdem 6 Wörter, die in den Texten vorkommen sollen.

Diese sind in diesem Fall: so lala – selbstverständlich – Sehenswürdigkeit – Spaziergang – Sehnsucht – Bonbons

Nachdem der erste Satz geschrieben wurde gibt jeder sein Blatt an die Partnerin links weiter. Diese liest den Satz und schreibt weiter. Das geht immer so weiter, bis ein längerer Text entstanden ist und (fast) alle Wörter verwendet wurden.

Die Texte sind ein bisschen surreal, aber die Lernenden haben viel Spaß beim Schreiben. Am Ende werden alle Texte vorgelesen. Der beste Text wird publiziert:

An einem regnerischen Sonntagmorgen ging es mir so lala. Ich wollte so gern einen Spaziergang machen, aber aus dem Fenster konnte ich nur graue Wolken sehen. Ich habe also angefangen, ein Buch über das Thema „Sehnsucht“ zu lesen. Während des Lesens habe ich den Lebenssinn gefunden. Ich beobachtete die Bonbons auf dem Tisch. Ich dachte, dass sie zwei Welten darstellten. Eine erste Welt von Sehenswürdigkeiten, und selbstverständlich alles, dass schön im Leben ist. Dagegen symbolisierte die andere Welt die Gefahr, weil auch schöne Dinge manchmal trügerisch sein könnten. Wenn man zum Beispiel zu viel Bonbons isst, dann wird man fett.

Weitere Texte:

Am einen regnerischen Sonntagmorgen fühlte ich mich so traurig, dass man dieses Gefühl als

„Sehnsucht“ bezeichnen könnte. Aus diesem Grund ging ich spazieren, um saubere und frische Luft

einzuatmen. Bei meinem Spaziergang, bemerkte ich einen Süssigkeiten – Stand und ich kaufte

einige Bonbons für später.

Selbstverständlich, waren die Süssigkeiten nicht genug, um meine innere Leere zu füllen. Trotz

dieser Erfahrung, fühlte ich das Bedürfnis mich in die Kunst zu versenken: Ich ging ins

Stadtzentrum, wo die alte Geschichte und die Gegenwart viele Sehenwürdigkeiten bieten.

In der Stadt habe ich zwei junge Menschen getroffen, die ihre Lebenserfahrung mit mir geteilt

haben: Sie waren vom Leben begeistert. Ich hatte mit ihnen Spass und sie haben mir Glückseligkeit

vermittelt. Am Ende, sagte ich Danke und ging weiter : Ich hatte meine Sonntag neu bewertet.

An einem regnerischen Sonntagmorgen, ging ich für einen Spaziergang aus. Selbstverständlich hatte ich einen Regenschirm dabei. Leider war der Schutz des Regenschirms nur so la la, weil er ein bischen kaputt war und ich  keine Zeit hatte, um einen neuen zu kaufen. Trotz dieses Problems war die neue Stadt sehr schön und mit vielen Sehenswürdigkeiten.
Auf meinem Weg traf ich zwei junge Mädchen, die nicht so gut aussahen. In der Tat waren sie zwei Hexen, weil sie die Leute in Bonbons verwandelten. Das passierte auch mir. Ich war ein Bonbon. Die Hexen eroberten die Welt, deren Einwohner jetzt alle Bonbons waren.
Plöztlich wachte ich auf, und ich verstand, dass alles ein Alptraum war.

 

An einem regnerischen Sonntagmorgen machte ich einen langen Spaziergang in dem Wald; ich fühlte mich traurig und wollte etwas Süßes essen. Leider hatte ich keine Bonbons mehr, so fühlte ich mich so lala.Selbstverständlich hatte ich auch mein Handy zu Hause gelassen und konnte niemand anrufen, um mir zu helfen. Dann habe ich eine Gruppe von Touristen getroffen. Sie haben mir Schokolade gegeben und dann habe ich mit ihnen viele Sehenswürdigkeiten besichtigt. Am Ende der Rundfahrt, fühlte ich die Sehnsucht nach etwas Unbestimmtem.

Gruppe Zweites Jahr LCE