Einstieg und Kennenlernen

Diese einfache Partnerübung eignet sich als Einstieg in neue Gruppen. Ab B1- Niveau.

Zuerst kurz individuell Stichpunkte aufschreiben lassen. Dann Partnerarbeit. Anschließend wirft die Lehrkraft einen Ball und fragt eine der Fragen. Danach kann die Teilnehmerin den Ball weiterwerfen und eine andere Frage stellen. Dadurch wird nochmal überprüft, ob die Strukturen korrekt verwendet werden.

 

Kennenlernen 🙂

Wann hast du Geburtstag? Wie feierst du?

 

Was ist dein Lieblingsessen?(Pizza, Suppe, Pommes, Schokolade….)

 

Was machst du sehr gerne? (Sport treiben, Musik hören, Computer spielen, nichts ….)

 

Was trinkst du am liebsten?(Cola, Bier, Wasser, Milch…..)

 

Warst du schon in Deutschland? Wo?

 

Wie kommst du in die Uni? (mit dem Auto – mit dem Bus – mit dem Fahrrad…)

 

Magst du Tiere? Welche?

 

Mit wem wohnst du? (mit meinem Freund- mit meiner Freundin – mit meiner Familie…) Wo wohnst du?

 

Was machst du am Samstagabend? (in die Disko gehen, ins Theater gehen, ins Kino gehen, Freunde treffen, schlafen…)

 

Wie viele Leute hier im Kurs kennst du gut?

 

Ergänze den folgenden Satz: Deutsch ist eine ………………………. Sprache.

 

Hier auch als AB: partnerfragespiel

Kennenlernen

Zum Einstieg für alle Niveaustufen .

Lehrkraft macht Musik an. Bei STOPP schnappt sich jede/r eine/n Partner/in und quetscht diese/n aus!

Fragen zum Kennenlernen 

Wann hast du Geburtstag?

Was ist dein Lieblingsessen? (Pizza, Suppe, Pommes, Schokolade….)

Was trinkst du am liebsten? (Cola, Bier, Wasser, Milch…..)

Was machst du sehr gerne? (Sport, Mathematik, Musik, Computerspiele, nichts)

Warst du schon in Deutschland? Wo?

Wie kommst du in die Uni? (mit dem Auto – mit dem Bus – mit dem Fahrrad…)

Welche Musik hörst du gern? (Klassik, Pop, Rock, HeavyMetal)

Mit wem wohnst du? (mit meinem Freund- mit meiner Freundin – mit meiner Familie…) Wo wohnst du?

Was machst du am Samstag? (in die Disko gehen, ins Theater gehen, ins Kino gehen, Freunde treffen, schlafen…)

Wie viele neue Wörter möchtest du jeden Tag lernen? (50, 100, 200, 10)

 

Abschluss: Am Ende präsentiert jede/r die Partner/in anhand von drei Sätzen und einer Geste.

Unbequeme Fragen

Ab B2 Niveau:

Lehrkraft: Schneiden Sie die Fragen aus und legen Sie sie in einen Hut. Jede/r Teilnehmer/in des Kurses nimmt eine Frage und stellt sie den anderen. Dann beginnt eine kleine Diskussion.

Fragen: 

Würden Sie annehmen, wenn jemand Ihnen 10.000 Euro bietet, damit Sie nie wieder Rad fahren?

Was sagen oder machen Sie, wenn jemand im Bus etwas Rassistisches sagt?

Was halten Sie von Studiengebühren? Warum sollte man diese (nicht) abschaffen?

Was würden Sie machen, wenn Ihnen auf der Straße jemand einen Ring schenken will?

Was machen Sie, wenn sich ein Freund immer wieder Ausreden findet, statt sich mit Ihnen zu treffen?

Was machen Sie, wenn eine Freundin Sie um 1000 Euro bittet, weil sie all ihr Geld verspielt hat und jetzt dringend Geld braucht?

Was machen Sie, wenn Sie den Freund Ihrer besten Freundin knutschend mit einer anderen Frau gesehen haben?

Was machen Sie, wenn Ihr neuer Flirt Sie nach dem ersten Date nicht mehr kontaktiert?

Was machen Sie, wenn Sie beim Friseur feststellen, dass die neue Frisur absolut nicht das ist, was Sie sich vorgestellt haben?

Was tun Sie, wenn jemand im Supermarkt etwas klaut und Sie kriegen das mit?

Hier als Vorlage: unbequeme fragen

Kennenlernen

A2 Niveau

Sehen Sie das Video:

http://www.youtube.com/watch?v=ybmif4RVf3E

Wer sagt das: Alexander oder Katja?
Entschuldigung .
Nein.
Entschuldigung. Ehm bitte.
Danke.
Wie heißt du?
Ich heiße ………………… und du?
Ich heiße ………………………………
Was suchst du?
Ich suche eine Wohnung in Berlin. Ich komme aus …………….………Woher kommst du?
Ich komme aus ……………… Ich wohne hier.
Und was machst du in Berlin?
Ich studiere ………………….. Und was machst du? Was bist du von Beruf?
Ich studiere ……………….. …..Ich möchte mal Künstlerin werden.
Wie alt bist du?
Ich bin ………. Jahre alt? Und du?
Was glaubst du?
Ah, vielleicht …………………….
Ich bin ……………………….
Hast du vielleicht ein paar Tipps für die Wohnungssuche?
Ja aber , es ist schon spät. Ich gehe jetzt einkaufen.
Aber hast du morgen um ………. Uhr Zeit? Gehen wir einen Kaffee trinken?
Ja sehr gerne. Wie ist deine Telefonnummer?
………………………………………………………
…………………………………………………….
Vielen Dank und…………. bis morgen.
Bis morgen.