Besuch aus Deutschland

Eine nette Schülergruppe aus Wasserburg ist gerade zu Besuch in Modena und nimmt am Lektorat teil.

Die italienischen Studierenden interviewen sie:

Was ist deiner Meinung nach besonders typisch für Deutschland?

 

Welches ist deiner Meinung nach das wichtigste Bauwerk, die beste Stadt, die wichtigste Erfindung, die wichtigste Persönlichkeit aus/in Deutschland?

 

Welche Vorurteile haben Deutsche über Italiener? Was sagt dein Partner dazu?

 

Welche Vorurteile gibt es deiner Meinung nach über Deutsche? Was sagt dein Partner dazu?

 

Was sollte jemand, der eine Reise nach Bayern macht , unbedingt sehen/machen?

 

Welche Spezialitäten gibt es in deiner Stadt ? Welche Dinge werden dort produziert?

 

Kennst du dich in der Politik aus? Was kannst du über die politische Lage in Deutschland sagen?

 

Was weißt du über die politische Situation in Italien? (Dein/e italienische/r Partner/in soll helfen)

 

Welche TV- Sendungen siehst du gern, welche  kannst du empfehlen, warum?

 

Welche/n deutsche/n Schriftsteller/in findest du toll? Warum ?

 

Welche Musikgruppe oder welcher Sänger ist für dich der/die Beste? Warum?

 

Welche geschichtliche Phase war deiner Ansicht nach sehr wichtig für Deutschland? Warum?

 

Bei den Interviews: wasserburg schülerinnen

Interviewprojekt: INTERKULTURELLE KOMMUNIKATION

Projekt für Lernende auf Niveau B1-B2:

Interviewprojekt:

Auf der Suche nach MuttersprachlerInnen aus deutschsprachigen Ländern

Suchen Sie zu zweit eine Person aus D-A-CH, die in Italien lebt, die Sie interviewen können. Stellen Sie folgende und auch noch andere Fragen:
Warum sind Sie in Italien?
Seit wann sind Sie hier?
Welche Erwartungen hatten Sie, bevor Sie hierher kamen?
Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
Welche Erwartungen wurden bestätigt bzw. nicht bestätigt?
Welche komischen oder irritierenden Situationen haben Sie erlebt?
Was stört Sie heute noch an Italien?
Was gefällt Ihnen besonders gut?
Was finden Sie in Ihrem Land besser /schlechter?
Warum wollen Sie (nicht) hier bleiben?
………………………………………………………
…………………………………………………………

Weitere Fragen hängen von der jeweiligen Situation der interviewten Person ab, z.B. ErasmusstudentIn, LektorIn, Person, die bereits sehr lange in Italien lebt usw.

Präsentieren: Anschließend stellen Sie die Person gemeinsam vor. Was hat Sie gewundert oder überrascht? Sie dürfen die Person auch ins Lektorat mitbringen.

Achten Sie bei der Präsentation darauf, dass Sie eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss haben.