Roboterwelt

Für welche Aufgaben hätten Sie gern einen Roboter zuhause?

Sehen Sie folgendes Video: die spannendsten Roboter

Richtig oder falsch:

Die Roboter sind höflich und können sogar sprechen.

In London war eine Ausstellung mit mehr als 300 humanoiden Robotern.

Es gibt Modelle aus der Antike wie z.B. ein betender Mönch.

Die Roboter sind niedlich, faszinierend und furchterregend.

Heute sind Roboter bereits in vielen Bereichen im Einsatz, z.B. als Spielzeug.

Roboter sind noch meilenweit von menschlichen Fähigkeiten entfernt.

Die Komplexität des menschlichen Körpers wird bald von Robotern erreicht werden.

 

Lösung: RFFRRRF

Advertisements

Wissenschaft: Verlieren wir den Verstand?

Sehen Sie folgendes Video und machen Sie sich dazu Notizen: Verlieren wir den Verstand

Sprechen Sie anschließend mit Ihrer Partnerin. PLENUM

Schreiben Sie einen Artikel für die Zeitung welt.de

 

Projekt: Hörverstehen verbessern

Für Studierende auf B2-C1 Niveau.

Für dieses Semester sollen Sie eine Übung vorbereiten, die Ihnen hilft, Ihr Hörverstehen zu verbessern. Gleichzeitig werden auch Ihre KommilitonInnen davon profitieren.

Sie können zu zweit arbeiten.

Gehen Sie auf die Webseite der Deutschen Welle: www.dw.de

Danach gehen Sie auf den Link: Deutsch lernen

Sie finden gleich auf der ersten Seite Videos mit Transkriptionen.

Suchen Sie sich ein Video aus, das Sie interessiert. Hören sie das Video mehrmals. Machen Sie sich Notizen.

Lesen Sie dann die Transkription des Videos.

Erstellen Sie eine Hörverstehensübung. Diese kann entweder eine Lückentext, eine Richtig-Falsch-Übung oder eine Multiple-Choice-Übung sein. Sie können aber auch andere Übungsarten schaffen, es kommt nur auf Ihre Kreativität an.

Vorgehensweise bei der Präsentation:

Sie stellen dann der Gruppe kurz das Thema vor. „In dem Video geht es um das Thema…………. Die wichtigsten Begriffe sind folgende…………………….“

Sie verteilen die Handouts mit der Übung. Sie erklären, was zu tun ist: „Bei der Übung geht es darum, die Lücken zu füllen, ……….“, „Bitte arbeitet allein / zu zweit…….“

Sie spielen das Video zweimal vor.

Sie kontrollieren, ob die Antworten richtig sind: „Wer möchte beginnen? Wer kann die erste Frage beantworten?“

Wichtig: Sie sprechen dabei Deutsch!!!

 Viel Spaß beim Arbeiten

Von Sylvia Fischer

Als Arbeitsblatt zum Ausdrucken: hörverstehen

Im Anschluss daran die Auswertung:

Hörverstehen-Projekt: Anonyme Auswertung                   

  1. Was haben Sie durch das Projekt gelernt?
  2. Was finden Sie an dem Projekt positiv?
  3. Was kann man noch verbessern? Welche Vorschläge haben Sie?
  4. In welchem der folgenden Bereiche haben Sie Ihrer Meinung nach die meisten Schwierigkeiten?– Lesen – Schreiben – Hören – Sprechen
  5. Was werden Sie machen, um sich darin zu verbessern?