Info borse di studio DAAD in Germania

Per studenti , dottorandi e ricercatori : Vuoi andare in Germania per un corso di tedesco? Vuoi studiare in Germania ?

Ecco le informazioni per capire come fare:

Per quanto riguarda le borse di studio in Germania pubblico la presentazione della lettrice DAAD Katharina Müller del 10 marzo 2017: 10.03.2017 Presentazione DAAD Modena

Ecco alcune informazioni per quanto riguarda la prova „OnSET
Deutsch und Englisch“:

Si tratta di un esame elettronico con otto brevi testi in cui manca la
seconda metà di ogni seconda parola che i candidati devono completare
correttamente, sia dal punto di vista grammaticale, sia da quello
lessicale. Il test durerà 40 minuti. Non è consentito l’utilizzo del
dizionario. Ai fini dell’esame dovrà presentare un documento di
riconoscimento.

Per prepararsi, è importantissimo familiarizzarsi con il formato del
test. Degli esempi in varie lingue si trovano su:
http://www.c-test.de/deutsch/index.php?lang=de&content=beispiele&section=ctest
Test „bucati“ di prova in tedesco si trovano su
http://www.stk.tu-darmstadt.de/tkurs_stk/aufnahmeverfahren_tkurs_stk/index.de.jsp
(cliccare sui link).

Può effettuare anche il cosiddetto test-prova presente sul sito onSET:
https://www.onset.de/beispieltest/. Si tratta di una versione più
piccola (la metà), la quale serve solo per esercitarsi in vista della
prova vera e propria.

Maggiori dettagli può trovarli anche sul sito internet del Centro
Informazioni del DAAD di Roma: http://www.daad-italia.it/it/17592/index.html

Advertisements

Rollenspiel: WG gesucht

Lesen Sie folgende Anzeige:

 

Zimmergröße: 21m² frei ab: 1.10.2013 Gesamtmiete:

241 €

 

6er WG (1 Frau und 3 Männer)

Alter: 23 bis 27 Jahre

Gesucht wird:

Frau zwischen 21 und 30 Jahren, rauchen nicht erwünscht.

 Angaben zum Objekt:

sanierter Altbau, 1. OG
Bad: Badewanne, Dusche
Telefon: Flatrate
Internet: Flatrate, WLAN
TV: Kabel
Sonstiges: Waschmaschine, Spülmaschine, Balkon, Keller, Aufzug
Bodenbelag: Parkett
Heizung: Zentralheizung
Parksituation: Anwohnerparken

 

Anzeigentext:

Liebe WG Suchende,

wir haben ab dem 15.05.2016 zwei Zimmer in unserer supergroßen WG in Augsburg frei. Da uns zwei unserer Mädels verlassen, suchen wir wieder weibliche Verstärkung.
Zur WG, wir sind eine lustige 6er WG im Zentrum von Augsburg, haben eine 30 m² große Wohnküche mit großem Tisch, vielen Stühlen, TV und Couch, die zum gemeinsamen Kochen und Beisammensein einlädt. Außerdem einen schönen Balkon und 2 Bäder. In ca. 5 Gehminuten erreicht man den Hauptbahnhof sowie den Rathaus-/Königsplatz. Rewe sowie Netto sind gleich um die Ecke.
Das größere frei werdende Zimmer hat 20,6 m² und kostet warm 241€. Das kleinere hat 18,3 m² und kostet warm 223€. Die Kaution beträgt 450 Euro. In der Miete sind Heizung, Strom, Wasser, Telefon und Internet enthalten sowie die WG-eigene Putzfrau, die einmal wöchentlich klar Schiff macht.
Du solltest lebenslustig, aktiv und ca. 22 +/- Jahre alt sein, denn wir sind ein bunter Mix aus jungen, Menschen, 3 Männern und (noch) 1 Frau.

Details zur WG:

•Mikrowelle
•Ceran-Herd
•Waschmaschine
•Trockner
•Spülmaschine
•Kühltruhe
•Backofen
•Hausrat mit allem, was das Herz begehrt

Bitte stellt Euch doch in einer kurzen E-Mail vor und gebt uns ein Kurzportrait von Euch.

Viele Grüße
Die Schaezler-WG                                                                Quelle: wg-gesucht.de

 

Rollenspiel: Sie sind eingeladen worden. Sie wollen in der WG wohnen. Stellen Sie sich vor und erzählen Sie den WG-Bewohnern von sich. Die WG stellt Ihnen natürlich auch Fragen. Sie sollten auch ein paar Fragen stellen.

Unileben: Neu in Modena

Niveaustufe B1

Rollenspiel zum Thema Uni (Wortschatz vorher einüben 🙂

Sibell kommt aus Deutschland und studiert jetzt Sprachen in Modena. Sie hat folgende Fragen an dich:

Wo kann man als Studentinin Modena  essen, ohne viel auszugeben?

Wo finde ich Fachliteratur?

Gibt es hier ein Rechenzentrum? Wo befindet es sich?

Kann hier ein Seminar besuchen, um zu lernen, wie man auf Italienisch Seminararbeiten verfasst? Wie kann ich das erfahren?

Welche Freizeitaktivitäten gibt es für Studierende?

Welche anderen Treffpunkte gibt es für Studierende? Welche weiteren Tipps kannst du mir geben?

Du möchtest Sibell auch besser kennenlernen? Stelle ihr mindestens 3 Fragen

Plenum: Jeder Studierende kann jeweils eine der Fragen laut beantworten.

 

Muttersprachler/in befragen

B1-C1

Ich habe einige deutschsprachige Erasmusstudierende ins Lektorat eingeladen. Die Studierenden können folgende und andere Fragen stellen und ihre Partner/innen dann vorstellen.

Die Befragung:

Woher kommst du? Wie ist der Ort? Warum gefällt er dir (nicht)?

 

Was studierst du? Warum hast du entschieden in Modena zu studieren?

 

Was findest du hier an der Uni gut oder nicht gut? Was ist anders?

 

Was ist dir in der ersten Zeit aufgefallen?

 

Welche Erwartungen hattest du von Modena?

 

Welche haben sich (nicht) bestätigt?

 

Was würdest du einem Studierenden aus Italien empfehlen, der ein Studium in Deutschland beginnt?

 

Welche Ratschläge würdest du deutschsprachigen Erasmusstudierenden geben, die nach Modena kommen?

 

Noch ein paar komische Fragen:

Wenn Modena ein Tier wäre, welches wäre es für dich?

 

Wenn Modena eine Farbe wäre, welche wäre es?

 

Weitere Fragen:…………………………………………………………………………….

 

Auswertung: Was hat dich verwundert? Was war interessant?

Kurse an deutschen Unis

An deutschen Unis werden ständig sehr gute Deutschkurse angeboten, die auch nicht so teuer sind. Um sich den passenden auszusuchen, kann man einfach auf folgende Website gehen: https://www.daad.de/deutschland/studienangebote/sommerkurse/en/#p=l&q=&fos=0&fee[]=0&sortBy=undefined&page=1&display=list

Diese Kurse (1-4 Wochen) sind wirklich sehr empfehlenswert und oft wird ein tolles Rahmenprogramm mit kulturellen und anderen interessanten Aktivitäten angeboten.

Außerdem bieten die Unis meist auch Unterkunftsmöglichkeiten an, die sehr günstig sind.

Also nichts wie weg!

 

Webrecherche : Städte in D-A-CH

Webrecherche ab Niveaustufe B1: 

Sie arbeiten mit einer PartnerIn. Suchen Sie eine deutsche, österreichische oder Schweizer Stadt aus, die Sie gern besuchen würden oder die Sie bereits gesehen haben. Suchen Sie folgende Infos im Netz. Benutzen Sie die google.de und die Webseiten der Stadt, die Sie besuchen wollen, z.B. www.berlin.de.  Beantworten Sie dabei folgende Fragen. Erstellen Sie eine Powerpointpräsentation.

Wo liegt Ihre Stadt in D-A-CH?

Wie viele EinwohnerInnen hat sie?

Wie alt ist diese Stadt?

Beschreiben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Wofür ist diese Stadt sonst noch berühmt?

Was würden Sie sich außerdem gern in dieser Stadt ansehen?

Welche Spezialitäten gibt es da zum Essen und Trinken?

Welches Mitbringsel würden Sie einer FreundIn aus dieser Stadt mitbringen?

Gibt es dort auch eine Universität, wie heißt sie? Wofür ist sie bekannt?

In welcher Jahreszeit würden dorthin fahren? Warum?

Suchen Sie eine günstige Unterkunft in der Stadtmitte: Wo befindet sich die Jugendherberge, das B&B oder das Hotel? Warum haben Sie es gewählt?

Was können Sie empfehlen? Wie kann man diese Stadt am besten erreichen? Suchen Sie ein günstiges Transportmittel!

 Präsentation: Anschließend stellen Sie den anderen das Ergebnis ihrer Webrecherche vor.

Hier einige gelungene Arbeiten der Studierenden des Zweiten Jahres (Studiengang Lingue e Culture Europee): GRAZ PPT

Video Uni Modena : Ein Tag im Leben zweier Studentinnen

ein tag

EIN TAG IM LEBEN VON ZWEI STUDENTINNEN

 1. Bevor ihr das Video anschaut: welches Wort passt nicht in die Reihe?

 

1. a) Linguistik             b) Literatur           c) Bachelor

2. a) Vorlesung             b) Prüfung         c)Klausur                                              

3. a) Doktor                 b) Master             c) Fach

4. a) lernen                   b) üben           c) lehren                                            

5. a) Professor             b) Schüler             c) Dozent

 2. Schaut jetzt das Video an. Achtet genau darauf, was passiert.

 

 1. Wo befinden sich die Leute im Video nicht?

a) in einer Universität

b) in einer Schule

c) in einem Café

 2. Welches Verkehrsmittel benutzen Chiara und Margherita?

a) ein Fahrrad

b) den Bus

c) ein Auto

d) den Zug

 3. Was bereiten die zwei Mädchen im Moment vor?

a) Die Prüfungen für die Lektorate

b) Die Prüfungen für das Sommersemester

c) Das Abitur

 4. Wie finden sie die Lektorate?

a) Langweilig

b) Lustig

c) Nützlich

d) Sinnlos

 5. Was denken sie im Allgemeinen über ihre Universität?

a) Sie ist gut organisiert

b) Sie mögen die Kurse nicht

d) Es gibt zu viele Gebäude

6. Was machen die Studentinnen nach die Vorlesungen?

a) Sie trinken einen Aperitif

b) Sie gehen spazieren

c) Sie shoppen

 7. Wie entspannen Margerita und Chiara sich am Ende des Tages?

a) Sie trinken Tee

b) Sie sehen fern

c) Sie lesen ein Buch

d) Sie hören Musik

 3. Was ist richtig, was nicht?
Kreuzt die richtigen Aussagen an und korrigiert die falschen.

 a) Chiara und Margherita wohnen beide in Modena                                                                            

b) Sie besuchen das zweite Jahr an der Uni                                                                                          

c) Sie sollen jeden Tag sehr früh aufstehen                                                                                              

d) Frühmorgens sind sie kraftvoll                                                                                                               

e) Sie haben ein schlechtes Verhältnis mit ihren Kommilitoninnen                                                    

f) Die Lektorinnen sind gut vorbereitet                                                                                                                                              

g) An der Uni gibt es verschiedene Orte, wo man studieren kann                                                      

h) Die Universität von Modena ist gut organisiert                                                                                   

i) Professor Kretschmers Vorlesungen können manchmal ein bisschen schwierig sein                                                                  

l) Die Mädchen haben nie Zeit, um mit ihren Freundinnen Spaß zu haben                                        

 4. Bringe die Satzteile in die richtige Reihenfolge.

 1. Chiara und Margherita…   a) im b) studieren c) Jahr d) zweiten                            

2. Die Lektorate…     a) am b)früh c) sehr d) beginnen e) Morgen                

3. Im Bibliothek…   a) sie b) in c)arbeiten d) Ruhe e) können                    

4. Sie…   a) aufmerksam b)zu c) dem d) hören c) Professor                        

5. Die Studentinnen…   a) fertig b)machen c) für d) Bett e) sich f) das          

 SPRECHEN: Wie wäre euer ideale Tag , wenn ihr nicht an die Uni gehen müsst?

 Sprecht mit eurem Partner!

von Chiara Lazzarini und Margerita Caliumi

(Studiengang Lingue e Culture Europee, Zweites Jahr)