Freizeit in Deutschland und deine Freizeit

Niveaustufe B1-B2

Was machen Sie in Ihrer Freizeit, machen Sie eine Liste.

TAFEL

Sehen Sie das Video. Machen Sie sich Notizen.

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Was-fangen-die-Deutschen-damit-an-article296553.html

freizeit

Beantworten Sie folgende Fragen:

Wie viel Freizeit haben Deutsche?

Was machen Deutsche in ihrer Freizeit?

Haben Frauen und Männer gleich viel Freizeit?

und in Italien?

Wie lange schlafen Deutsche?

Was ist das Schönste an der Freizeit? 😉

Befragen Sie nun Ihre PartnerIn zum Thema Freizeit:

Wie würdest du deine Freizeitaktivitäten bezeichnen?

anstrengend, erholsam, gesellig, anspruchsvoll, gut organisiert, spontan, kulturell engagiert, sozial aktiv……………..

Was machst du vor allem, wenn du Freizeit hast?

………………………………………………………………………………………………………………

Falls das Reisen zu deinen Hobbys zählt: Wie oft verreist du pro Jahr?

…………………………………………………………………..

Welche Art von Reisen bevorzugst du?

Wellness, Städtetrips, Sportreisen, Campingurlaub, Trekking, ………………..

Welche Sportart ist dir am liebsten?

………………………………………………………………………………………….

Wie viel Geld gibst du etwa im Monat für Freizeitaktivitäten aus?

……………………………………………………………………………………

Bist du in einem Verein? Leistest du ehrenamtliche Arbeit?

………………………………………………………………

Wie viel Zeit verbringst du mit deiner Familie?

…………………………………………………………………………………….

Wie oft siehst du deine Freunde?

……………………………………………………………………………………….

Wie viel Zeit verbringst du mit der/dem PartnerIn?

………………………………………………………………………………………..

Was würdest du tun, wenn du sehr viel Freizeit hättest?

……………………………………………………………

Übung Bilder zum Thema Freizeit: 

1. Beschreiben Sie die 3 Bilder.

2. Erklären und begründen Sie Ihre Wahl.

bilder freizeit

Sehen Sie die Karikatur an:

Beschreiben und interpretieren Sie die Karikatur.

Mögliche Antwort:

Bei der Karikatur geht es um das Freizeitverhalten und den Stress, der heute oft damit verbunden ist. Die Karikatur könnte den Titel „Entspannte Freizeit“ haben, der natürlich ironisch gemeint wäre. Ich denke, der Karikaturist will uns einen Spiegel vorhalten: Er zeigt, dass die Freizeit heutzutage oft zum Freizeitstress wird. Viele Leute machen heute extrem viele Sachen in ihrer Freizeit. Außerdem werden die Sportarten immer extremer: Bungee-Springen,  Mountainbiken, Free-Climbing, etc. Die Karikatur zeigt vielleicht auch, dass Frauen und Männer nicht immer die gleichen Interessen haben: der Mann scheint hier sehr an einer Aktivität interessiert, die der Frau nicht gut gefällt. Der gemeinsame „Familienausflug“ ist eigentlich nicht für eine Familie geeignet, da es mit einem kleinen Kind zu gefährlich wäre, so etwas zu machen. Ich denke, dass das Problem gut dargestellt ist, weil man aufgrund der Übertreibung gleich erkennt, was der Karikaturist meint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s