Thema Immigration

Sehen Sie das Video „Einwanderungsland Deutschland“ (aus dem Jahr 2008) von dw-world.de mindestens 4 Mal.

http://vdt.dw-world.de/index.php?v=deu&w=985&l=vdt_deu/2008/2008_11_14_13_30_integration&o=135&p=10&i=13&start=0&end=0&o=135&f=FlashHigh

Machen Sie sich Notizen dazu.

Fragen:

Wie äußert sich die Bundesregierung zum Thema ImmigrantInnen?

Wie war die Situation in den 50er Jahren?

Was bedeutet der Begriff „Gastarbeiter“? Was assoziiert man mit ihm?

Wie äußerten sich zahlreiche Politiker zum Thema „Einwanderung“?

Wozu führte die Aussage „Deutschland ist kein Einwanderungsland“?

Wie leben viele türkische Menschen heute?

Welche Normen und Werte sind für einige EinwanderInnen, die sich in einer Parallelwelt eingerichtet haben, mehr mit der Heimat verbunden?

Was sollte passieren, damit die Versäumnisse der Vergangenheit bereinigt werden können?

Sehen folgendes Interview von www.heimat-hat-keinen-plural.de . Eine junge Frau, die als 15jährige von Rumänien nach Freiburg ging, erzählt von ihren Erfahrungen.

http://www.heimat-hat-keinen-plural.de/Daniela.html

Versuchen Sie möglichst viele Infos zu notieren.

Wie ist Daniela mit Ihrer Erfahrung umgegangen? Was hält sie für wichtig? Welche Beziehung hat Daniela jetzt zu ihrer Heimat?

Lesen Sie jetzt den Erfahrungsbericht einer Türkin der zweiten Generation: http://www.ngo.at/rural-in/erfahrungsbericht.php

Von welchen Schwierigkeiten berichtet Emel Kis?

Wie ist sie damit umgegangen?

Lesen Sie die Biographie einer Italienerin, die seit 1989 in Deutschland lebt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Laura_Garavini

http://www.mafianeindanke.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s