Schreibaufgabe: Zusammen eine Geschichte erfinden

Nach einem interessanten Workshop von Iris Faigle (scuola di tedesco DaF Modena) , habe ich gleich die von ihr vorgeschlagene Schreibaufgabe ausprobiert.

Das ist das Resultat:
Am diesen besonders heißen Montag-Morgen im August ist Marko ins Freibad gegangen.

Dort hat seine Freunden getroffen und sie sind zusammen geschwommen.

Danach fühlte er Kopfschmerzen, und er musste nach Hause zurückgehen.

Marko hatte die Fieber: er rief seine Freundin an und sie kam, um ihn zu sehen.

Sie kam mit einer super sexy Arztassistentin Kleid und als Marko das Mädchen gesehen hat, fühlte er sich wieder gut…mehr als gut!!!
Gruppe von Francesco Natali

Plötzlich kamen seine Eltern und Marko würde noch einmal krank.

Danach starb Marko.

An diesem besonders heiβen Montag morgen im August…
haben meine Freunde und ich den Zug genommen und sind ans Meer gefahren.
Der Sand war zu heiβ, das Meer sah wie eine Suppe aus und die Fischer fischten gekochte Fische.
Wir hatten viel Hunger deshalb haben wir die gekochte Fische den Fischer gestohlen und an Mittag gegessen. Die Fische haben ihnen gut geschmäckt.
Wegen des Fisches hatten wir Magerschmerzen und mussten zum Krankenhaus gehen.
Der Arzt sagte, dass wir für eine Monat im Krankenhaus bleiben mussen.
Wir denken, dass wir nicht mehr Fische essen wollen.
Valentina Marmiroli
Giorgia Bernini

An diesem besonders heißen Montagmorgen im August ist Marta am Strand
in Sardinien und Evelina geht im Südtirol spazieren.
Marta trifft seine beste Freundin Roberta.
Evelina trifft eine fremde Gruppe , deshalb versucht mit ihnen zu vermitteln .
Gleichzeitig spielen Roberta und Marta mit anderen jungen Leute Volleyball.
Evelina und ihre Gruppe gehen ins Restaurant und sie essen viele
Bratwürsten mit Kartoffeln und Sahne . Sie trinken Bier und sie
singen.
Da Evelina zu betrunken ist und sie möchte sich mit Roberta und Marta
treffen, um Volleyball zu spielen, hat sie eine super Idee : nach
Sardinien auf einem Schwein zu fahren.
Leider gibt es keine Schweine in der Nähe vom Südtirol , deshalb fährt
sie mit dem Flugzeug nach Sardinien ab und dort trifft sie Marta und
Roberta, die auch betrunken sind , und sie singen die ganze Nacht
zusammen.
Gruppe von Evelina Ronchetti

An diesem besonders heißen Montag Morgen im August sind Anna und ich ans Meer gefahren. Wir haben unter der Sonne gelegen und unsere Haut war dann sehr rot.
Wir sind sofort zur Apotheke gegangen. Die Apothekerin sagte uns, dass wir die Schweingrippe hatten. Nach einige Tagen, mussten wir an dem Krankenhaus gehen. Wir hatten eine sehr schwierige Krankheit.
Obwohl wir so krank waren, hatten wir in dem Krankenhaus einen schönen Jung kennen gelernt. Wir haben ihn geküsst, dann war er auch krank.

Annalisa Carlini
Maria Irene Alletto
2. Jahr LCE, 3. FS

Am diesem besonders heissen montag in morgen im august möchte ich auf dem strand
gehen und auch iche möchte ein eis essen.aber es beginnt zu regen und ich bleibe zu
hause ohne eis.so habe ich meinem freunden geruft und ich habe ihn gesagt…“komm
hier“.
ABer er musste mit dem playstation spielen.so,ich ruf ihn wieder und sagte,dass ich
seine lieblingstorte gemacht hatte und er endlich kann.ich hatte rum in die torte
geputzt und so wurde er getrunken und ich habe viel spass.

GIOVANNI AGYEI
GIULIA RASTELLI
BEATRICE PINI
An diesem besonders heien Montag morgen im August entscheiden wir an die Adria zu fahren, um unsere Urlaub dort zu verbringen.
Obwohl wir wie die Zukunft waere nicht wussten, dachten wir: „Vielleicht werde ich dort meinen Geliebte finden“. Aber es war nicht so: die Jungen die wir dort trafen waren leider haesslich.
So am Ende kamen wir nach Hause zurück und gingen ins Bett, weil der Tag sehr schlecht gewesen war.

Paola F. Malcangi & Paola Di Campi
An diesem besonders hissen Montag morgen im August sab Leila auf ihrem Bett.

Plötzlich klingelt jemand an der Tür .

Sie fragte „Wer ist da?“ und sie hörte jemand atmen.

Sie öffnete die Tür und es war ein Killer mit einer Gabel.

Aber Leila verstand es nicht: sie glaubte, er war ihr Gemüseverkäufer und sie sagte: “Danke schön Herr Schneider, aber heute brauche ich nichts!!.“

Sie lachte und sie saloss die Tür ihr zu .

Die Vorgabe war nur den Satzanfang zu beenden. also nur einen Satz zu schreiben, dann wurde das Blatt an den nächsten weitergegeben. Die insgesamt 6 Personen haben dann den Text um jeweils einen Satz ergänzt, bis derjenige, der den ersten Satz geschrieben hatte, wieder dran war und den Schlusssatz schrieb.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s