Projektarbeit: Filme

Ihr sollt als Gruppe an einem Projekt arbeiten. Diesmal geht es um Filme, einige stehen im bereits im Selbstlernzentrum zur Verfügung, andere findet ihr in den diversen Videotheken als DVD auf Deutsch. Die Filme sollen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz stammen.Filme, die sich eignen, sind beispielsweise folgende: Sonnenallee, Jenseits der Stille, Herr Lehmann, Berlin is in Germany, Gegen die Wand, Im Herz im Bauch im Juli, Das Wunder von Bern, Good bye Lenin, Das Leben der Anderen, Nirgendwo in Afrika etc.Die Filme sollten nicht zu schwer sein und gleichzeitig Themen behandeln, die junge Leute beschäftigen. Vorgehensweise:

  1. Schaut zusammen den Film an, sucht eine Szene mit einem Dialog aus, transkribiert die Szene, d.h. schreibt auf, was die SchauspielerInnen auf Deutsch sagen.
  2. Dann könnt ihr einen eigenen Übersetzungsvorschlag auf Italienisch anfertigen ODER die Übersetzung bei einen bereits synchronisierten Film besprechen und ev. verbessern
  3. Welche Besonderheiten der gesprochenen Sprache tauchen auf? Welche Ausdrücke sind der Jugendsprache oder Umgangssprache zuzurechnen? Welche Schwierigkeiten traten bei der Übersetzung des gesprochenen Textes auf?
  4. Dann sollt ihr diese Szene frei nach- bzw. weiterspielen. Ihr könnt die Szene entweder direkt im Unterricht vorspielen oder filmen und den anderen zeigen.
  5. Denkt euch auch einige Übungen für alle aus, die eure KommilitonInnen während und nach eurer Vorstellung machen können.

Präsentation:

  1. Kleine Einführung und Vorstellung des Films
  2. Szene aus dem Film auf dem Video vorspielen
  3. Transkription dieser Szene vorstellen (Handout, Folie)
  4. Übersetzung dieser Szene vorstellen (Handout, Folie)
  5. Kommentar der Übersetzung (Was war schwierig, was war leicht, welche Besonderheiten?)
  6. Kreativer Teil: Szene weiterspielen

Dazu sollt ihr wieder einige Übungen für alle vorbereiten, diese können Vervollständigungen der Transkriptionen sein, Übersetzungsvorschläge auswählen, etc. Es können auch kreative Rollenspiele oder Partnerübungen dabei sein: Szenen weiterspielen, mitspielen etc. Ziel: Alle sollen sich viel und gern auf Deutsch äußern und Phänomene der gesprochenen Sprache genauer kennen lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s